Unsere Unternehmensphilosophie

Gegründet wurde die ABW Medizin und Technik GmbH September 1999 durch Mitarbeiter der Servicemannschaft des Laborgeräteherstellers Heinrich Amelung GmbH. Seit dieser Zeit haben uns sehr viele Kunden die Treue gehalten und uns Ihr Amelung Coagulometer zur Reparatur oder Wartung anvertraut. Dafür an dieser Stelle zuerst herzlichen Dank! Heute können wir auf eine mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Reparatur medizinischer Laborgeräte zurückblicken. Darüber hinaus bieten wir auch Instandhaltung und Wartung Ihrer Eppendorf-Pipetten durch unser geschultes Personal an.

Bedingt durch den Kauf sämtlicher Vermögenswerte der insolventen MERLINmedical GmbH i.L. im Juli 2008 und einer rigorosen Umstrukturierung des Vertriebs liefern wir an Kunden in aller Welt Koagulometer und Systemkomponenten für die Hämatologie sowie das hierfür benötigte originale Einwegmaterial.

Kreatives Engineering mit oft unkonventionellen Lösungen zeichnet unsere Entwicklung aus. Bestehendes in Frage stellen, ungewöhnliche Wege gehen und andere Sichtweisen wagen, das sind die Voraussetzungen für die Verwirklichung neuer außergewöhnlicher Ideen.

Wichtige Voraussetzung für die Innovationskraft der ABW Medizin und Technik GmbH ist der regelmäßige persönliche Wissens- und Erfahrungsaustausch. Der enge Kontakt mit Universitäten, Laboren und Krankenhäusern sorgt dafür, dass unsere Produkte und Serviceleistungen ständig auf dem neusten Stand der Technik sind.

Klein, aber fein: unser Erfolg basiert auf unserer ausgeprägten Innovationskraft, globaler Kundennähe, höchster Qualität sowie der Fähigkeit, schnell auf die speziellen Marktanforderungen und –wünsche zu reagieren.

Unsere Leistung

Querdenken, d.h. immer wieder neue Wege zu gehen, neue Ideen zu verwirklichen und über Barrieren hinweg zu denken. Dieses Querdenken bewiesen  die vier Gesellschafter bereits bevor die ABW Medizin und Technik GmbH überhaupt gegründet wurde. Mit einer völlig neuen Technik griffen Sie die Idee des Erfolgmodell KC 1 der Fa. HEINRICH AMELUNG wieder auf und entwickelten ein kleines universelles Analysengerät, einsetzbar im Labor, OP sowie als Modifikation in der Veterinärmedizin. Auf der hier angewandten bewährten Messmethode baut die ganze Produktpalette auf.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen investiert die ABW Medizin und Technik GmbH besonders in die Forschung und Entwicklung neuer Systeme. Eine absolute Neuerung auf diesem Gebiet ist der Einsatz eines zusätzlich integrierten Photometers zu der bei jedem Gerät schon vorhandenen herkömmlichen mechanischen Gerinnungserfassung. Somit ist das Labor erstmals wirklich in der Lage mit einem Gerät ALLE Gerinnungstests zu ermitteln.

Produktion mit Qualitätsanspruch

"Null Fehler" heißt das erklärte Qualitätsziel der ABW Medizin und Technik GmbH in allen Bereichen. Mindestmaßstab hierfür sind international sehr hohe Standards. Qualitätsdenken ist in unserer Unternehmenskultur tief verankert und wird tagtäglich gelebt. Modernste Fertigungstechnik für unsere Medizintechnik-Produkte leistet einen wesentlichen Beitrag zur "Null-Fehler-Fertigung". Selbstverständlich trägt auch das Qualitätsbewusstsein jedes einzelnen Mitarbeiters zum hohen Qualitätsstandard unserer Coagulometer bei.    

Zuverlässigkeit und Langlebigkeit kennzeichnen die Erzeugnisse der ABW Medizin und Technik GmbH.

Unsere Leistungen sind immanent an den Bedingungen und Wandlungsprozessen des Marktes ausgerichtet. Durch ständige Weiterentwicklung und Ergänzung unserer Produkte schaffen wir Analysensysteme, die sich auf dem neuesten Stand der Technik und Anwendungsanforderungen befinden.

Zukunftsmärkte

Ein wesentlicher Teil unserer Philosophie ist die unbedingte Kundennähe. Aus diesem Grund eröffnete die MERLINmedical GmbH Anfang 2004 ihre erste eigene Auslandniederlassung in einem der größten Zukunftsmärkte der Welt in Yantai, Shandong Province, P.R.China.

Seit Beginn unserer Aktivitäten in China arbeitet John Yang für die MERLINmedical China. John Yang fährt unser Geschäft in Yantai und ist somit erster Ansprechpartner für unsere chinesischen Kunden. Er studierte als Nebenfach Englisch und sammelte in verschiedenen chinesischen Unternehmen u.a. als Exportleiter seine Auslandserfahrungen.